Projekt: Digitalfunkeinbau Feuerwehr

Digitale Endgeräte vom Typ Motorola MRT MTM800 FuG / ET und Motorola HRT MTP850 FuG sowie Sepura SRG3900, werden in den Einsatzfahrzeugen der bayerischen Feuerwehren verbaut. Die analogen Funkmeldesysteme verbleiben parallel in den Fahrzeugen. Ebenfalls kann das digitale System in der Regel ohne Probleme in das vorhandene Stromnetz integriert werden.

Nach Kundenwunsch werden individuelle Anforderungen wie beispielsweise zusätzliche Systemkomponenten (weitere Sprechstellen, redundante Systeme und Lautsprecher) realisiert.

 


Projekt: Entwicklung Sondereinsatzfahrzeug

Entwicklungsauftrag zur Kleinserienfertigung eines bayerischen Automobilherstellers für Sondereinsatzfahrzeuge (SEF). Die Aufgabe war es, für die Kleinserienfertigung der SEF eine Funkanlage, bestehend auf 2m, 4m und Tetra MRT und HRT, in das Fahrzeug zu integrieren.

Der Projektzeitraum betrug 13 Monate, von der Planung bis zur Serienreife.

 


Projekt: Feuerwehr Mehrzweckfahrzeug

Die Feuerwehr Wessobrunn hat in ihrem MZF ein MRS-System mit zwei HBCs verbaut. Mit diesem kann das Analog- und Digitalfunkgerät bedient werden. Es handelte sich hierbei zu diesem Zeitpunkt vermutlich um einen funktechnischen Erlkönig in Bayern. Sämtliche Schnittstellen zur kurzfristigen Aufrüstung auf ein MRT sind bereits integriert.